Tram-68-mit-100
Protestfahrt 002_klein
Uferbahnlauf 2014_k

Stand:
01.04.2016

Mit der Uferbahn ins Grüne

Der Sommer kommt und mit ihm die Gelegenheit, an den Ufern der Dahme nicht nur spazieren zu gehen sondern auch zu baden. Für die Anreise bietet sich idealer Weise die Uferbahn (Line 68) an, die vom S-Bahnhof Grünau ihre Fahrgäste direkt zu den Badestellen Strandbad Grünau oder zur Bammelecke fährt. An letzterer besteht seit vergangenem Jahr eine Saisonhaltestelle, die immer stärker genutzt wird.

Auf dem neuen Rasengleisen gleiten die Niederflurbahnen am Seeufer entlang durch den Wald. Derweil können die Fahrgäste den Blick auf die Dahme und die am anderen Ufer aufsteigenden Müggelberge mit dem gleichnamigen Turm genießen.

Natürlich kann man auch weiterfahren bis zur Endhaltestelle Alt-Schmöckwitz und von dort nach einem kurzen Spaziergang über die Schmöckwitzer Brücke zur Badewiese gelangen. Wer Hunger hat steigt an der Haltestelle Richtershorn aus und besucht das dortige Western-Restaurant oder gelangt nach einem kurzen Gang durch den Wald von der Haltestelle Strandbad Grünau zur Waldgaststätte Hanff’s Ruh.

Und am Abend geht’s mit der Uferbahn wieder nach Hause.


Peer Hauschild
Redakteur Uferbahn-Website

 

 

100-Jahre Uferbahn

Familienfest 100 Jahre Uferbahn

Video rbb-online  (23,7 MB)                     100 Jahre Uferbahn                             siehe auch Spende

[Uferbahn] [Presse] [Veranstaltungen] [Foto] [Geschichte] [Impressum] [Spende] [Ablage]